Autobahn Gold


Die Polizei warnt vor dem Kauf vom so genannten Autobahn Gold.

Der Trick mit dem Autobahn Gold

Autobahn Gold

Die Masche ist alt und kam schon in den späten 50´er Jahren auf. Der Trick ist simpel, die Trickbetrüger spielen eine Panne am Seitenstreifen vor oder sprechen Ihre potenziellen Opfer direkt an Tankstellen oder Autobahnraststätten an. Um Ihnen dann meist unter dem Vorwand das sie unbedingt Geld für Benzin oder eine wichtiges Autoteil für die Reparatur benötigen. Als Tausch bieten Sie angebliche Erbstücke (Autobahn Gold) an, dies sind meist goldene Ketten oder Handringe.

Der Preis, den der Trickbetrüger für sein vermeintliches Gold veranschlagen liegt, meist bei 30 – 500 €. Die Schmuckstücke haben natürlich alle einen echten Gold stempel. Der freundlich deutsche riecht einen Super Deal mit Wohltätigkeit s Charakter, greift in die Tasche und kauft den Betrügern das Autobahngold ab. Die Ernüchterung beim Käufer erfolgt dann spätestens beim Versuch das Autobahn Gold zu verkaufen, da sämtliches Autobahn Gold wertloser Schrott ist.

Also Vorsicht beim vermeintlichen Gold Schnäppchen auf der Autobahn !!!